Palliativ- und Hospiz-Initiative im südhessischen Ried e.V.
Palliativ- und Hospiz-Initiative im südhessischen  Ried e.V.

Unsere Angebote

 

Unser Team besteht aus systemisch und ganzheitlich ausgebildeten Fachkräften sowie unseren ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen, den Hospizbegleiter:innen.

Diese stehen Ihnen und Ihren Angehörigen in der schweren Zeit zur Seite, sei es mit eigenen Fachkenntnissen, hilfreichen Empfehlungen zu den richtigen Anlaufstellen in Ihrer näheren Umgebung oder auch nur durch ihre Anwesenheit.

 

  • Angehörigen-Treff

Unterstützung für An- und Zugehörige die einen palliativ erkrankten Menschen umsorgen. Mit entlastenden Gesprächen, Fachinformationen und einer kleinen Auszeit soll Kraft und Mut gespendet werden.

 

  • Beratung zu hospizlichen und palliativen Fragen

Sehr häufig stellt eine oft plötzlich diagnostizierte Erkrankung Betroffene und deren An- und Zugehörige vor zahlreiche Nöte, nicht selten fühlt man sich überfordert und hilflos.

Sie können sich gerne bei medizinischen, pflegerischen, sozialen, ethischen und spirituellen Fragen an uns wenden.


Beratung auch für Fachkräfte in pflegerischen und psychosozialen
Einrichtungen möglich.

 

   Unterstützung für schwerstkranke Kinder und Jugendliche sowie für
        schwerstkranke Elternteile.

 

  • Trauer
  • Einzeltrauerbegleitung für Erwachsene

​                  In Einzelgesprächen begleiten wir sie auf dem Weg durch Ihre                      Trauer.

​                 In Trauergruppen sind Sie nicht alleine mit Ihrer Trauer.

​                  Junge Menschen trauern anders als Erwachsene.

Für ungeborenes, totgeborenes oder frühgeborenes Leben auf dem Bürstädter Friedhof.

 

Beratung zum Thema Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung.

 

Wir suchen Dich – Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit die uns etwas gibt!

 

Am Ende wissen wie es geht. Wir vermitteln das kleine Einmaleins der Sterbebegleitung als zertifizierter Kurs.

 

  • Entspannung "Der innere Kraftort"

Für Angehörige die einen palliativ erkrankten Menschen umsorgen sowie für Trauernde, die einen Weg zur Entspannung und zum Kraft auftanken suchen.

Ein Angebot mit verschiedenen Entspannungstechniken.

Die Ruhe und Kraft wird von Heidemarie Strehle, Resonanz-Coach, angeleitet.

 

  • Schulangebote
  • Hospiz macht Schule

Ziel des Projektes ist es, Kinder mit dem Thema "Tod und Sterben" nicht alleine zu lassen. Im geschützten Rahmen sollen sie vielmehr die Möglichkeit bekommen, alle Fragen, die sie zu den Themen bewegen, zu stellen und so gut wie möglich beantwortet zu bekommen. Durch die Projektwoche gestalten die Kinder die 5 einzelnen Projekttage deshalb anhand ihrer eigenen Fragen, Erfahrungen und Potentiale und bekommen so ein wesentliches Empowerment in ihrer kulturellen Bildung zur „richtigen“ Zeit. Das Projekt "Hospiz macht Schule" ist für Grundschulen, 3. und 4. Klasse konzipiert.

  • Die Sache mit dem Sterben und warum es zum Leben dazugehört

Dieses Projekt wird unterstützt und gefördert vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration. Unser qualifiziertes Team gibt in einer 90 minütigen Unterrichtseinheit für die 8. und 9. Klasse Informationen zu einem wertschätzenden und angstfreien Umgang mit den Tabuthemen Sterben, Tod und Trauer.


Möchten Sie sich mit Ihrer Schulklasse (auch für andere Jahrgangsstufen) mit den Themen Sterben, Tod und Trauer beschäftigen und wünschen Sie sich dabei Unterstützung, dann melden Sie sich bei uns.

 

  • Vorträge und Seminare
  • Wir stellen uns mit unserer Hospizarbeit vor
  • Umgang mit Sterben, Tod und Trauer
  • Ernährung am Lebensende
  • Palliative Betreuung und Versorgung am Lebensende
  • Trauer am Arbeitsplatz
  • Fachvorträge für Pflegepersonal in Pflegeheimen und Krankenhäuser
  • Weitere Themen nach Absprache
Druckversion | Sitemap
© Palliativ- und Hospiz-Initiative im Ried e.V. - PaHoRi e.V. - ambulanter Palliativ- und Hospizdienst für Erwachsene, Kinder, Jugendliche und Familien in Bürstadt, Lampertheim, Biblis und Groß-Rohrheim