Palliativ- und Hospiz-Initiative im Ried e.V.
Palliativ- und Hospiz-Initiative im Ried e.V.

Kinder und Jugendliche in der Trauer begleiten

Sei mutig, nicht mutlos!

Hol dir Unterstützung!

Wir, das PaHoRi for family Team, wollen dich unterstützen, wenn ein Eltern- oder Großelternteil, ein Geschwisterkind oder ein/e Freund/in von dir so schwer erkrankt, dass es unwahrscheinlich ist, dass er/sie wieder gesund wird und du dich sorgst und nicht weißt, was du tun sollst oder wie du helfen kannst.

Ebenso kannst du dich an uns wenden, wenn du einen lieben Menschen durch Tod verloren hast.

Unsere Einrichtung, PaHoRi e.V., ist ein ambulanter Palliativ- und Hospizdienst für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Unser Betreuungsgebiet umfasst Lampertheim, Bürstadt, Biblis und Groß-Rohrheim. Aber auch wenn Ihr nicht in diesem Gebiet lebt, helfen wir euch weiter und unterstützen euch.

Wir erleben immer wieder, dass bei aller Offenheit das Thema Krankheit, Angst und Hilflosigkeit die Beteiligten lähmt. Es ist eine Zeit zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit.

Häufig ziehen sich FreundInnen und KlassenkameradInnen zurück, weil sie nicht wissen, was sie sagen oder tun sollen. Meist ist es auch schwierig mit den Eltern zu sprechen, weil diese selbst mit ihren eigenen Ängsten, Sorgen oder ihrer eigenen Trauer beschäftigt sind.

Wir wissen aber aus Erfahrung wie entlastend ein offenes Gespräch sein kann, wenn die Betroffenen Mut gefasst haben, sich Hilfe außerhalb der Familie zu holen.

Über unsere KiJuHelp-Hotline 0163 44 28 330 könnt ihr telefonisch oder auch per WhatsApp Kontakt mit uns aufnehmen. Wenn Ihr anruft, und es geht die Mailbox dran, hinterlasst bitte einfach eine Nachricht und stellt gerne auch schon eure Fragen, die euch bewegen. Per Mail erreicht ihr uns über KiJuHelp@PaHoRi.de.

Selbstverständlich werden eure Anfragen streng vertraulich behandelt - unter Einhaltung der Schweigepflicht. Weitere Kontaktaufnahmen mit anderen Personen erfolgen nur mit eurer Zustimmung.

Sei mutig, nicht mutlos! Hol dir Unterstützung!

Trauergruppenangebote:

KiTra,

die Kindertrauergruppe für Kinder ab 7 Jahre

In unserer Kindertrauergruppe werden trauernde Kinder von Trauerbegleitern durch Gespräche, Impulse, Musik, Filme und kreative Angebote in ihrem individuellen Trauerprozess begleitet. Hier bekommen sie Raum für den Ausdruck ihrer Gefühle und Erinnerungen. Die Kindertrauergruppe bietet Kindern die Möglichkeit sich mit anderen Kindern, die Ähnliches erlebt haben auszutauschen. 

Teilnehmen dürfen Kinder ab 7 Jahren, die einen Verlust durch den Tod eines Elternteils, Geschwisterkindes, der Großeltern oder auch eines Freundes erlitten haben.

Der Tod eines Familienmitglieds verändert die gesamte Lebenssituation der Familie gravierend. Bezugspersonen fühlen sich im Umgang mit trauernden Kindern und Jugendlichen häufig überfordert, denn auch sie sind Trauernde.  

Die Kindertrauergruppe finden über acht Treffen in unseren Räumen in Bürstadt statt.

Vor der Teilnahme an einer Kindertrauergruppe ist ein Gespräch zur Einschätzung der individuellen Situation und den persönlichen Bedürfnissen des Kindes mit einem Erziehungsberechtigten erforderlich.  

Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin,

telefonisch oder per mail mit der Koordinatorin Frau Petra Bauer

Tel: 0163 4428330 oder per Mail: kijuhelp@pahori.de

Die Teilnahme an der Kindertrauergruppen ist kostenfrei.

Teens in Trauer,

der Trauertreff für Teenager und Jugendliche    

In unserem TEENS IN TRAUER-TREFF, haben Teenager und Jugendliche in einem geschützten Rahmen die Möglichkeit über ihre Trauer, ihre Gedanken und Gefühle zu sprechen, Fragen zu stellen oder einfach nur zu zuhören. Er bietet Gelegenheit, andere trauernde Teenager und Jugendliche kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen. In gemeinsamen Workshops setzen wir uns dabei mit verschiedenen Aspekten der Trauer auseinander.

Der Trauertreff findet alle 3 Wochen in unseren Räumen von PaHoRi statt.

Es ist ein offener Treff und ermöglicht damit den Teenager und Jugendlichen jederzeit den Einstieg in die Gruppe. Die Häufigkeit der Besuche ist individuell je nach Bedarf und Wunsch des Teenagers/ Jugendlichen. Ebenso sind einzelne Besuche in Zeiten, in denen die Trauer besonders belastend ist, möglich.

Vor dem ersten Besuch ist eine Anmeldung und ein Gespräch zum Kennenlernen erforderlich.

Bitter vereinbaren Sie oder gerne auch Du direkt hierfür einen Termin mit der Koordinatorin Frau Petra Bauer,

telefonisch Tel: 0163 4428330 oder per Mail: kijuhelp@pahori.de

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Sei mutig, nicht mutlos! Hol dir Unterstützung!

Für Menschen im südhessichen Ried (Lampertheim, Bürstadt,
Biblis, Groß-Rohrheim)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© since 1998 by Palliativ- und Hospiz-Initiative im Ried e.V.