Palliativ- und Hospiz-Initiative im Ried e.V.
Palliativ- und Hospiz-Initiative im Ried e.V.

Die sorgende Gemeinschaft

Eine Begrifflichkeit, die in den letzten Jahren im Zusammenhang sozialpolitischer Fachdiskussionen an Bedeutung gewonnen hat. Ein kleinräumiges Netzwerk an Hilfs- und Unterstützungsstrukturen, in dem alle Akteure der Gemeinschaft zusammenarbeiten.

 

Die von uns organisierte „sorgende Gemeinschaft“ wird in den Altenheimen stattfinden. 

 

Aufgrund der demographischen Entwicklung werden unsere Altenheime immer mehr zur Heimat alter und pflegebedürftiger Menschen. Großfamilien sind selten geworden, die nahen Angehörigen sind oft berufstätig, so dass sie die Pflege nicht übernehmen können. Dies und der auch auf höchster politischer Ebene betrachtete Pflegenotstand machen ein Handeln dringend notwendig.

 

Die Würde des Menschen hat im hospizlichen Gedanken oberste Priorität. Deshalb startet PaHoRi e.V . ein Projekt, in dem es um die Begleitung von stark beeinträchtigten Altenheimbewohnern geht. Denn genau betrachtet sind Altenheime die Hospize der Zukunft.

 

Das Altenheim ist ein eigenes System, das uns oft fremd und unpersönlich vorkommt, weil ein dortiges Leben mit eigenen Ängsten betrachtet wird und wir als Besucher nur einen kleinen Ausschnitt des Heimalltages erleben dürfen.

 

In unserer kleinen Einführung lernen Interessierte Menschen, die ihr ehramtliches Engagement in einem Altenheim einbringen möchten, das System Altenheim kennen.


Der Kurs zum/r sorgenden Begleiter/in ist kostenfrei und unverbindlich. Er bietet allen Interessierten die Möglichkeit sich mit dem Thema des Älterwerdens auseinanderzusetzten. Sie erlernen Verhaltensstrategien und Sichtweisen die den Umgang mit diesem Thema hilfreich sein können. Älterwerden beschäftigt uns alle eines Tages. Alt werden geht von ganz allein.

 

Der  dreieinhalbstündige  Workshop ist auf das wesentliche reduziert und findet statt

am 02. Februar 2019

von 9.00 bis 12.30 Uhr

in der Pflegeeinrichtung 'Best Care Residenz', Am Großen Weichweg 8-12, 68647 Biblis.

Hier kommen Sie zu Google Maps: https://goo.gl/PDNRyz


Sie lernen den Stationsalltag und -ablauf kennen um sich vertrauensvoll darin bewegen zu können.
Sie lernen sich auch abzugrenzen.

Sie ersetzen keine Pflegekraft und leisten keine pflegerischen Hilfestellungen. Ihr Einsatz ist ein nachbarschaftliches Handeln.


Bei Interesse können Sie mit unserer Unterstützung auch Demenz-Partner werden.

 

Anfragen und Anmeldungen bitte telefonisch oder per E-Mail (siehe Kontakt).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 by Palliativ- und Hospiz-Initiative im Ried e.V.