Palliativ- und Hospiz-Initiative im Ried e.V.
Palliativ- und Hospiz-Initiative im Ried e.V.

Das Team der Ehrenamtlichen

Unverzichtbarer Bestandteil unserer Arbeit sind unsere ehrenamtlich tätigen Hospizbegleiter/innen.

 

Sie verschenken etwas sehr wertvolles: ZEIT

Schwerkranke Menschen sind in einer ganz besonderen Lebenssituation. Ihre zunehmende Hinfälligkeit ist für Sie selbst und auch für alle weiteren Beteiligten oft nur schwer zu ertragen. Würde, Wünsche und Wertvorstellungen bekommen bei einer schweren Krankheit andere Prioritäten. Den Augenblick mit Leben zu erfüllen. Liebe und Hoffnung, Freude und Trauer aber auch Heiterkeit finden in unseren Begleitungen ihren Raum. Jeder Mensch bewältigt seine Krise auf seine eigene Weise. Das löst oft Zweifel aus.

 

Unsere ehrenamtlich tätigen Männer und Frauen unterstützen alle Beteiligten durch ihre fachliche Kompetenz, die sie durch Qualifizierung, Fortbildung und regenmäßigen Austausch erworben haben.

 

Ein besonderes Anliegen ist uns die Entlastung pflegender Angehöriger, die in der letzten Lebensphase der Kranken oft an die Grenzen Ihrer Kraft kommen. Der Besuch der ehrenamtlich Tätigen ermöglicht es, sich auszusprechen und/ oder guten Gewissens für einige Zeit das Haus verlassen zu können Insgesamt sorgt die Hospizarbeit für ein menschenwürdiges, behütetes, sozial eingebettetes Leben, das so beschwerdearm und bewusst wie möglich gelingen soll.

 

Sie ersetzen keine Pflegedienste und leisten keinen hauswirtschaftlichen Hilfen.

Aber sie

  • besuchen schwerstkranke Menschen in ihrem Zuhause, im Altenheim oder auch im Krankenhaus;
  • haben Zeit für Andere,
  • hören gerne zu,
  • entlasten Angehörige,
  • sprechen mit Patienten über das was sie bewegt,
  • übernehmen auch mal keine Handreichungen und Erledigungen,
  • unternehmen etwas mit Patienten,
  • können auch am Bett sitzen und einfach nur da sein.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 by Palliativ- und Hospiz-Initiative im Ried e.V.